Home / Aktuelles
Schule
Schüleraktivitäten
Förderung
Diagnostik
Unterricht / Fächer
Projekte
Elternarbeit
Kooperationen
COMENIUS
Fortbildungen
Archiv
Impressum
Sitemap


Herzlich Willkommen auf der Homepage der

Ruth-Cohn-Schule

„Die Integration aller Ebenen als Ziel schulischer Arbeit.“

So lautet das Leitmotiv unserer Arbeit. Damit verbunden ist ein Menschenbild, eine Vorgehensweise und eine Zielsetzung.

Das Menschenbild leitet sich von der Vorstellung ab, dass jeder Mensch bildungs- und entwicklungsfähig ist.


Infoflyer

Um die Öffentlichkeit über die Arbeit der Ruth-Cohn-Schule zu informieren, wurde ein Flyer entwickelt, der an alle Schulen und Kooperationspartner verteilt wurde.

 

Infoflyer_Ruth_Cohn_Schule.pdf

 

Zuletzt bearbeitet am 08.11.2014 


Besuch des MdB Patrick Sensburg

Bereits seit fünf Jahren wird an der Ruth-Cohn-Schule in den Klassen 9 Rechtskundeunterricht erteilt. Dies ist u.a. ein Beitrag zur Wertevermittlung im Sinne der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Gemeinsam mit Frau Melanie Scheuermann, die als Anwältin dieses Fach im Auftrag des Landgericht Arnsberg unterrichtet, wurde Herr Patrick Sensburg an die Ruth-Cohn-Schule eingeladen, um gemeinsam mit Schülern über Wertevermittlung in Schule zu sprechen.

Die Schüler berichteten von den Strukturen, mit denen die Schule die Beteiligung der Schüler an demokratischen Abläufen ermöglicht. Herr Sensburg berichtete von seinen Aufgaben und Tätigkeiten als Abgeordneter für den Hochsauerlandkreis im Bundestag in Berlin.

Schnell entwickelte sich eine lebhafte Diskussion aller Beteiligter über die Möglichkeiten von Teilhabe an demokratischen Strukturen, die Übernahme von Verantwortung und Chancen, die sich aus Verantwortungsübernahme ergeben. Herr Sensburg machte deutlich, dass er neben dem Bemühen von Leistung auch die Entwicklung dieser Bereiche für jeden Schüler für wichtig hält. Er zeigte sich beeindruckt von der Offenheit der Diskussion und von der Reflexionsfähigkeit der Schüler.

 

   

 

 

 

Zuletzt bearbeitet am 08.11.2014 


Besuch des MdB Dirk Wiese

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese hat in den Medien auf die Ausschreibung Ausbildungs-Ass der Wirtschafts-Junioren Deutschland, der Inter-Versicherungen, der Junioren des Handwerks und des Wirtschaftskuriers unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aufmerksam gemacht. Die Schule hat dies aufgegriffen und sich beworben.

 

Dies hat die Ruth-Cohn-Schule zum Anlass genommen, Herrn Wiese an die Schule einzuladen und ihn über die Aktivitäten der Schule im Zusammenhang mit der Berufsorientierung zu informieren. Herr Wiese hat sich von Schülern berichten lassen, wie sie die Möglichkeiten zur Berufsorientierung an der Schule erleben und nutzen. Einige der Schüler waren bei der Feier zur Rezertifizierung der Ruth-Cohn-Schule mit dem BerufswahlSiegel dabei und berichteten stolz über die öffentliche Anerkennung.

Herr Wiese zeigte sich beeindruckt vom Auftreten der Schüler, die selbstsicher aber auch selbstkritisch über ihre eigene Situation berichteten. Er ermutigte sie, weiter intensiv an ihren schulischen Leistungen zu arbeiten und auch die persönliche Entwicklung, die ihnen die Schule vermittelt, mit im Blick zu behalten.

 

   

 

 

 

 

Zuletzt bearbeitet am 08.11.2014


Auszeichnung bei „Demokratisch Handeln“ in Jena

Im Winter haben sich die COM-Scouts der Ruth-Cohn-Schule beim Förderprogramm „Demokratisch Handeln“ beworben. „Wir suchen und unterstützen Projekte, Initiativen und Ideen, in denen das Lernen für Demokratie und Politik um Erfahrungsmöglichkeiten erweitert wird sowie Themen und Aufgaben des Gemeinwesens in den Mittelpunkt eines verstehenden und handelnden Lernens kommen.“ So informiert die Stiftung auf der Seite www.demokratisch-handeln.de

Dieser Anforderung stellen sich die Com-Scouts. Im März waren sie eingeladen zur Lern-Statt in Bonn und stellten dort selbstbewusst das schulische Arbeiten der Com-Scouts an der Ruth-Cohn-Schule dar. Vom 24. bis 27. Juni nahmen Martin Bürger und André Thiele-Busch zusammen mit Schulleiterin Claudia Brozio an der bundesweiten Lernstatt in Jena teil.

Dort wurde in intensivem Austausch mit anderen Schulen und Fachleuten über Themen wie bürgerliches Engagement , Beteiligung und die Bedeutung für die Entwicklung von Menschen und Schulen gesprochen.

Die Com-Scouts der Ruth-Cohn-Schule wurden in der Lernstatt als eines von 50 Beispielen in Deutschland ausgezeichnet.

 

   

 

 

 

   

 

 

 

Zuletzt bearbeitet am 08.11.2014


 

 

Top
Förderschule Sek I des HSK, Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung | schulleitung@ruth-cohn-schule.de